Mittwoch, August 15, 2018

Breadcrumbs

Meichtrys härteste 200m Crawl

Dominik Meichtry musste leiden bei seinem letzten Formtest vor der Schwimm-EM vom 8. bis 15. August in Budapest (Un). Beim 2010 Los Angeles Grand Prix in Los Angeles (Kalifornien, USA) startete er über 100, 200 und 400 Meter Crawl. Nach den beiden Einsätzen im Vorlauf über 100m Freistil (51.11 Sekunden) und 400m Freistil (3:56.93 Minuten) verzichtete Meichtry auf einen Start im 100er Final. Im Endlauf über 400m Freistil zollte er auf den letzten zwei Bahnen (32.39 und 31.47) seinem hohen Anfangstempo Tribut. Das Ziel erreichte er als Achter und die Uhr stoppte bei 3:59.31 Minuten.

Ähnlich erging es dem 200-m-Crawl-Olympiafinalisten in seiner Paradedisziplin. Im Vorlauf spulte er die vier Bahnen in 1:50.62 Minuten ab und qualifizierte sich als Zweitschnellster für den Final. Von seinem Trainer Dave Salo angewiesen das Rennen erneut voll anzugehen, erstaunt es nicht, dass Meichtry im aktuellen Trainingszustand erneut auf den letzten Metern hart beissen musste. 1:51.98 Minuten dauerte der Leidenskampf des Sechstklassierten im Final. Stunden nach dem harten Rennen lässt Meichtry über Twitter verlauten, dass dieser 200m-Freistil-Final sein bisher schmerzhaftestes Rennen war. Und mit einem ironischen Unterton bedankt er sich bei seinem Coach für dessen Anweisung das Rennen voll anzugehen.

Letzter Formtest vor EM

Im Hinblick auf die Schwimm-EM vom 8. bis 15. August in Budapest (Un) unterzieht sich Dominik Meichtry einem letzten Formtest. Vom Freitag bis Sonntag startet Meichtry beim 2010 Los Angeles Grand Prix in Los Angeles (Kalifornien, USA) über 100, 200 und 400 Meter Crawl.

Sommer-SM 10 Vaduz: Meichtry abwesend

Der in den USA trainierende Olympia-Finalist Dominik Meichtry (SC Uster-Wallisellen) wird an den Schweizer Sommermeisterschaften in Vaduz (LIE) vom 2. bis 4. Juli nicht am Start sein. Meichtry hat sich schon im März für Budapest qualifiziert (100m und 200m Freistil) und befindet sich nun in der Vorbereitung für die EM vom 8. bis 15. August.

Bronze für Meichtry über 400m Crawl in Santa Clara

Beim XLIII Santa Clara International Invitational, einem Langbahnwettkampf in Santa Clara (Kalifornien, USA), schwimmt Dominik Meichtry im 400m Freistil Final als Dritter mit einer Zeit von 3:53.84 Minuten auf das Podest. Gold und Silber gehen an die beiden Australier Patrick Murphy (3:52.98) und Robert Hurley (3:53.63). In seiner Paradestrecke den 200m Freistil schlägt Meichtry nach 1:50.24 Minuten im Final als Siebter an. Rund eine Sekunde schneller war der Australische Sieger Kenrick Monk (1:49.29). Während sich Meichtry noch mit 50.68 Sekunden im Vorlauf über 100m Freistil für den A-Endlauf qualifizierte, vermochte er sich dort nicht mehr zu steigern. Meichtry spuhlte bei seinem Testwettkampf im Hinblick auf die EM vom 8. bis 15. August in Budapest (Ungarn) die zwei Bahnen in 51.47 Sekunden ab und rangiert sich als Neunter.

Dominik Meichtry: "All in all I'm happy with my results. I wanted to go a little faster in the 100, and 200 but I'm on the right path :)"

Results XLIII Santa Clara International Invitational, Santa Clara (California, USA), 17 - 20 June, 2010

Video 400m Freestyle A Final

The Betst bookmaker bet 365 best odds.
Follow Me
Full Reviw on best bokmaker Ladbrokes by l.artbetting.net
UK Betting sites